Pioneer III

Leistung – Dynamik – Eleganz

Geschichte zum manntragenden
Original des Pioneer III

Die Entwicklung des Pioneer III wurde von Jim Marske im Jahr 2003 begonnen. Der Vorgänger Pioneer II wurde stufenweise bis zur Version Pioneer II D weiterentwickelt und hatte schon viele Merkmale seines Nachfolgers. Der Erstflug des manntragenden Vorbildes fand 2012 statt.

Modellbausatz Pioneer III

Die herausstechende Optik dieses Brettnurflügels ist auf jedem Modellflugplatz oder Hang ein Highlight. Durch die gutmütigen Flugeigenschaften und den hohen Geschwindigkeitsbereich bietet der Pioneer III für jeden Modellpiloten das richtige Einsatzspektrum. 

Sämtliche Teile des Bausatzes sind CNC Laser geschnitten, womit eine perfekte Passgenauigkeit gegeben ist. Der Rumpf besteht aushochwertigem GFK – made in Austria. Die innovative CAD Konstruktion erlaubt es die Fertigung in kurzer Zeit zu bewältigen. Durch unsere “easy build up” Technik ist es auch für Modellbauer mit wenig Erfahrung möglich, ein Flugmodell dieser Größe aufzubauen. Durch die spezielle Gestaltung der Teile mit entsprechenden Ausnehmungen, Verzapfungen, Nummerierungen etc., sind die exakten Positionen zueinander bereits vorgegeben. Dadurch ist ein verzugs-u. spannungsfreier Aufbau gewährleistet. Ein Nachmessen von z.B. Rippen bzw. Spantenabständen ist somit nicht mehr nötig. Mithilfe der an den einzelnen Teilen angeformten Füßchen, kann der gesamte Bau auf einer ebenen Arbeitsplatte durchgeführt werden. Die sehr ausführliche und detaillierte 3D-Bauanleitung erlaubt einen logischen und einfach nachzuvollziehenden Aufbau.

Für einen Aufpreis von Euro 109,- ist der Rumpf auch in einer CFK-Kevlar verstärkten Variante (für den rauhen Hangflugbetrieb) erhältlich. Bitte wählen Sie eine der beiden Versionen!

Pioneer III mit GFK Rumpf

Pioneer III mit GFK/Kevlar Rumpf

Pioneer III, Maßstab 1:3

  • Spannweite: 5.000mm
  • Rumpflänge: 1.530mm
  • Profil: Curt Weller
  • Abfluggewicht: ca.7.000g
  • Fläche: 158dm2
  • Flächenbelastung: 38g/dm2
  • Bespannung (empfohlen): Oracover

Tragflächenprofil Curt Weller

Dieses Profil wurde von einer der Choriphäen im Bereich der Nurflügelprofile, nämlich Curt Weller, berechnet. Aufgrund unserer engen Zusammenarbeit, wurde von Ihm speziell für den Pioneer III, ein hochperformantes Profil entwickelt. Wegen der spitz zulaufenden Tragflächenenden wurden die Profilparameter gänzlich neu abgestimmt und für die elegante Tragflächengeometrie optimiert.

Das Ergebnis ist ein exklusiver Nurflügel, mit gutmütigen Flugeigenschaften, einer sehr guten Thermikleistung und optimalem Durchzug.

 Baukasteninhalt und Ausführung

  • Sämtliche Teile für einen sehr einfachen und logischen Aufbau in “easy build up” Technik
  • Präzise CNC Lasercut Qualität
  • Beschriftung der Einzelteile für einen schnellen und logischen Aufbau
  • Ausgesuchte Holzqualität
  • Lasergeschnittene Sperrholzbeplankungsteile für die Tragfläche
  • Gefräste GFK Ruderanlenkungshebel
  • Sämtliches Anlenkungszubehör 
  • Hochwertiger GFK Rumpf
  • GFK Kabinenhaubenrahmen
  • Kabinenhaube aus Plexiglas
  • GFK Wingtips
  • Vollständiger 1:1 Plan
  • Ausführliche schriftliche Bauanleitung auf DVD mit 3D-Bauanleitung und Bildern sämtlicher Bauabschnitte
  • Sichere Transportverpackung (heikle Teile sind extra gesichert)
  • Kompletter Bausatz „Made in Austria“

Erforderliches Zubehör :
RC Komponenten, Bespannung (Oracover od. ähn.), Schleppkupplung