Nemere

Die ungarische Schönheit im Maßstab 1:8 mit
einer Spannweite von 2,5 Metern

Geschichte zum manntragenden Original der Nemere

Mit diesem Segelflugzeug nahm Lajos Rotter im Jahre 1936 am Berliner ISTUS-Segelflugwettbewerb teil, der parallel zu den olympischen Spielen in Berlin stattfand. Bei guten Wetterbedingungen startete er dann zu einem Überlandflug von Berlin nach Kiel, wo die olympischen Segelflugwettbewerbe ausgetragen wurden. Zum Erstaunen der deutschen Piloten gelang ihm dieser 336 km lange Zielflug zwischen den beiden olympischen Stätten. Es war der beste Zielflug des Jahres und Lajos Rotter erhielt dafür die goldene ISTUS-Medaille.

Nemere Laserteilesatz im Maßstab 1:8

Johannes Schmid belegte mit diesem Modell den dritten Platz beim AUFWIND-Bauplanwettbewerb 2010.
Erschienen in AUFWIND 4/2011.

Im hochwertigen, Lasergeschnittenen CNC Teilesatz befinden sich sämtliche Rumpfspanten, Tragflächenrippen, sowie Höhen- und Seitenleitwerksteile zum Aufbau dieses wunderschönen Modells.

Achtung: Der Laserteilesatz der Nemere beinhaltet keinen Bauplan, dieser ist optional zu beziehen!

Nemere 1:8 Laserteilesatz

Nemere 1:8 Bauplan

Technische Daten Nemere M1:8

  • Spannweite: 2.500mm
  • Rumpflänge: 1.004mm
  • Abfluggewicht: ca. 1.020g
  • Bespannung (empfohlen): Oratex

Baukasteninhalt und Ausführung

  • Professionelle CNC Lasercut Qualität
  • Beschriftung der Einzelteile für einen schnellen Aufbau
  • Ausgesuchte Holzqualität
  • Kompletter Bausatz „Made in Austria“

Erforderliches Zubehör : RC Komponenten, Bespannung (Oracover od. äh.), Schleppkupplung